LogoLogoLogoLogoLogo
Logo
Bäckerhandwerk - Arbeitsmedizin

Angebot der arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung nach der DGUV Vorschrift 2

Seit dem 1.1.2006 setzt die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN) die geltenden Unfallverhütungsvorschriften für die arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung (früher BGV A2 / seit dem 31.12.2010: DGUV Vorschrift 2) jedes Beschäftigten im Bäckerhandwerk um. Diese Betreuung ist für jeden Betrieb verpflichtend.

Seit dem 01.07.2005 gilt, dass jeder Betrieb, der keine Betreuung nach der DGUV Vorschrift 2 (früher BGV A2) nachweisen kann, automatisch dem kostenpflichtigen ASD*BGN angeschlossen wird.

Als Alternativen bieten sich für Unternehmer, die noch keine Betreuung nachweisen können, folgende Möglichkeiten an:

  1. Sie können einen freien arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Dienst beauftragen, der die Betreuung nach den Vorgaben des Arbeitssicherheitsgesetzes und der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2 durchführt.
  2. Kleinbetriebe bis zu 10 Beschäftigten können an dem (kostengünstigen) BGN – Branchenmodell (Fernlehrgang oder eintägiges Präsenzseminar) teilnehmen bzw. seit 01.01.2012 als Betrieb mit mehr als 10 und bis zu 50 Beschäftigten die Qualifizierung für das Unternehmermodell erlangen.
  3. Neue Betriebe müssen innerhalb von 6 Monaten nach Betriebseröffnung der BGN eines der vorgenannten Betreuungsmodelle nachweisen. Sonst werden Sie nach dieser Frist automatisch dem ASD*BGN angeschlossen.
Die Berechnung der Beschäftigen erfolgt nach dem Arbeitsschutzgesetz: Teilzeitbeschäftigte mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von nicht mehr als 20 Stunden werden mit 0,5 und nicht mehr als 30 Stunden mit 0,75 berechnet.

Die hdg GmbH bietet seit 1999 als eigenes, externes Dienstleitungsunternehmen des Handwerks u. a. die arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung in zahlreichen Branchen an. Für die Betriebe, die nicht an dem BGN – Branchenmodell teilnehmen können oder wollen, bieten wir die Wahrnehmung der Aufgaben des Unternehmers gem. §§ 3 und 6 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) an. Wir sichern eine aus Erfahrung sorgfältige und kostengünstige Leistung zu.

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, rufen Sie uns an. Gerne senden wir Ihnen ein Angebot zu.



LogoLogo
            Kontakt         Datenschutz         Impressum                                                                webdesign eifel-online