LogoLogoLogoLogoLogo
Logo
Friseurhandwerk

Angebot der arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung nach der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2 der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

Am 01.01.2011 ist die neue Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2 der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) in Kraft getreten. Sie bestätigt das seit 2002 erfolgreiche Leitlinienkonzept für Betriebe bis 50 Beschäftigte (Alternative bedarfsorientierte Betreuung), dem sich zahlreiche Friseurbetriebe angeschlossen haben, und bietet noch zwei weitere Formen der Betreuung: die Regelbetreuung für Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigten sowie die Regelbetreuung für Betriebe mit mehr als 10 Mitarbeitern. Wir, die hdg Handwerker Dienstleistung GmbH, haben mit der BGW Kooperationsvereinbarungen zur Umsetzung der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ für die drei verschiedenen Betreuungsmöglichkeiten geschlossen:
  1. die Alternative bedarfsorientierte Betreuung
  2. die Regelbetreuung für Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigten (früher: Grundbetreuung und anlassbezogene Betreuung)
  3. die Regelbetreuung für Betriebe mit mehr als 10 Beschäftigten
Näheres hierzu erfahren Sie unter den entsprechenden Rubriken. Ein schriftliches Angebot mit unseren Preisen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.
























LogoLogo
            Kontakt         Datenschutz         Impressum                                                                webdesign eifel-online